Kategorie-Archive: presse

BVMW Jahresbericht „Anno 2012“

Review des Bundesverband Mittelständische Wirtschaft zur Dieselmedaillenverleihung 2012

Das Magazin „Anno 2012 | Erfolge 2012. Impulse 2013“ des BVMW wird einmal pro Jahr herausgegeben und hat eine Auflage von 25.000 Exemplaren. Zielgruppe sind ausschließlich mittelständische Unternehmen und Entscheidungsträger. Im Folgenden der Auszug über die Dieselmedaillenverleihung 2012 (weiter untern auch als PDF-Download erhältlich).

Für besonders innovative Leistung hat das Deutsche Institut für Erfindungswesen (DIE) den ältesten deutschen Innovationspreis, die Dieselmedaille, im Ehrensaal des Deutschen Museums in München verliehen. Die Laudatio hielt Mittelstandspräsident Mario Ohoven. Unter den hochkarätigen Gästen: Hans Peter Stihl (STIHL Gruppe), Dr. Jochen Opländer (WILO Gruppe) und Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel.“

 

bvmw-anno2012_cover

Auszug aus BVWM Anno 2012 (PDF)

 

Über den BVMW: Der BVMW ist der größte freiwillig organisierte Mittelstandsverband in Deutschland und vertritt mehr als 156.000 mittelständische Unternehmen aller Branchen und Regionen. Diese Unternehmer beschäftigen etwa 4,3 Millionen Mitarbeiter. Allein der Wirtschaftssenat mit mehr als 200 branchenübergreifenden Unternehmerpersönlichkeiten beschäftigt in seinen Unternehmen mehr als 1,1 Millionen Mitarbeiter und erzielt dabei einen Jahresumsatz von rund 96 Milliarden Euro. Die ca. 300 Repräsentanten des BVMW in Deutschland pflegen in jedem Jahr direkte Kontakte zu über 600.000 Unternehmerinnen und Unternehmern. Darüber hinaus führt der Verband jährlich 2.000 Veranstaltungen durch. Auf den wichtigsten Wachstumsmärkten weltweit ist der BVMW mit eigenen Repräsentanzen vertreten.

Quelle: http://www.bvmw.de/der-bvmw/aufgaben-und-ziele.html
Gestaltung: mattheis werbeagentur

Münchner Merkur über die Nominierung von Pro-Beam

In einem Artikel des Münchner Merkur in der Wochenendausgabe vom 22./23. September 2012 wird über die Nominierung von Pro-Beam in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ berichtet. Pro-Beam ist ein Fachbetrieb für Elektronenstrahl-Schweißen, mit dessen Hilfe kann nach Aussagen des Münchner Merkur „unter anderem ein Hubschrauberflügel sicher drehen, eine ICE-Kupplung kraftvoll ziehen oder ein Feinstaubfilter am Auto dicht halten. Sogar ein japanischer Lebensmittelkonzern lässt sich seine Siebe für die Herstellung von Tofu per Elektronenstrahl löchern.“

Wirtschaftskurier: „Morgen beginnt heute“

Dieselmedaille 2012: Seit 1952 wird der älteste Innovationspreis an Erfinder verliehen. Im zweiten Teil unserer Serie stellen wir die vier Nominierten in der Kategorie „Nachhaltigste Innovationsleistung“ vor: Wilo, EnOcean, tesa Labtec und agnion Technologies.

Wirtschaftskurier: „Kür der Erfinder“

Dieselmedaille 2012: Im November erfolgt wieder die Vergabe der renommierten Auszeichnung.

Den Preis erhalten nur solche Innovationen, die sich am Markt bewährt haben. Im Folgenden stellen wir die vier Nominierten in der Kategorie ,,Erfolgreichste Innovationsleistung“ vor: Freudenberg, Stihl, Rohde & Schwarz und pro beam.

Geistiges Eigentum muss weiterhin hohen Schutz genießen

Anlässlich des heutigen Welttags des Geistigen Eigentums betont der Erste Vorsitzende des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (DIE), Dr. Heiner Pollert, die hohe Bedeutung des Geistigen Eigentums für den Wirtschaftsstandort. ,,Deutschland ist nach wie vor das Land der Ideen und der Erfinder. Ihre kreative Leistung müssen wir nicht nur weiterhin fördern, sondern auch konsequent schützen“, so Pollert.

Die bestehenden Urheberrechtsgesetze bieten nach Ansicht des DIE-Vorsitzenden eine ausreichende Absicherung vor Nachahmung und Diebstahl. Es komme jedoch insbesondere in der gegenwärtigen Parteienlandschaft darauf an, dieses hohe Kulturgut, das  seinen Ursprung im 18. Jahrhundert hat und immer weiter verbessert wurde,  nicht auszuhöhlen. ,,Wir können es uns schlichtweg nicht leisten, unsere Innovationen, die oft genug im Rahmen von aufwändigen und kostenintensiven Forschungsprojekten entstehen,einfach zu verschenken.“

Das Deutsche Institut für Erfindungswesen (DIE) verleiht seit 1952 die Dieselmedaille – den ältesten und bedeutendsten Innovationspreis. Die Dieselmedaillen 2012 werden am 30. November in München verliehen.

Sponsoren und Förderer

Sponsoren & Förderer

© DIE e.V. 1969-2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz